Solaga gewinnt beim Science4life-Wettbewerb

262 Teilnehmer aus dem gesamten Bundesgebiet und ein Gründerteam aus Österreich reichten ihre Ideen beim Science4Life Venture Cup 2017 ein. Der Businessplan-Wettbewerb, der vom Land Hessen und Sanofi unterstützt wird, ist bei Gründern hoch im Kurs.

20161125_172720 20161130_180403 20161125_170645 20161125_170624

Solaga konnte sich im Bereich Energie durchsetzen, einen Pokal, Preisgeld und Kontakte zu Investoren sowie Entwicklungspartnern gewinnen.

Mehr Infos unter:

http://www.presseportal.de/pm/36685/3497242

http://www.chemie.de/news/160773/science4life-sorgt-fuer-gute-nachrichten-hohe-beteiligung-und-starke-ideen.html

solaga zu Gast bei den Energy Awards 2016

Als Zweitplatzierter bei den GreenTec-Awards und Teilnehmer der letztjährigen Energy Awards wurden wir zur diesjährigen Gala mit Preisverleihung ins Museum für Kommunikation in Berlin eingeladen. Es waren spannende Beiträge nicht nur in der Kategorie Startup, in der sich die Startups die verbesserte Energieversorgung in Entwicklungsländern zum Ziel gesetzt hatten. Die verbesserte Energieversorgung in Ländern mit schlechter Versorgung ist auch Teil des Vorhabens von solaga. Daher war es für B. Herzog und J. Bauerfeind eine interessante Veranstaltung.

energy-awards

Weltweites Patent angemeldet

Solaga hat für seine innovative Technologie ein PCT-Patent angemeldet. PCT steht für Vertrag über die Internationale Zusammenarbeit auf dem Gebiet des Patentwesens. Damit kann solaga in 148 PCT-Vertragsstaaten überall auf der Welt sein Patent auf vereinfachte Art und Weise ausdehnen.

Patent_Cooperation_Treaty

Vertragsstaaten des PCT-Übereinkommens

2. Platz bei den GreenTec Awards, solaga sagt Danke!

Am 29. Mai 2016 war es endlich soweit, bei der großen Preisverleihung in München wurden die diesjährigen GreenTec Awards verliehen.
Als eines der drei verbliebenen Teams durften wir bis zuletzt hoffen, die begehrte Auszeichnung in der Kategorie Start-Up Special Award zu gewinnen.
Auch wenn es am Ende nur für den zweiten Platz reichte, sind wir als Team mit der jüngsten Unternehmensgeschichte sehr stolz, diese tolle Platzierung erreicht zu haben.

greentecaward

Wir sagen nochmals danke bei allen Unterstützern/rinnen, die für uns beim Online-Voting abgestimmt haben und bedanken uns recht herzlich bei der Jury für die Wahl zum 2. Platz.
Unsere Gratulationen gehen an die Gewinner der EXYTRON GmbH, denen wir auf Ihrem weiteren Weg alles Gute wünschen.

Ende des greenhouse-Programms

Mit dem Ende des Monats Mai verabschieden wir uns aus dem greenhouse-Programm. Während der einjährigen Teilnahme konnten wir nicht nur von einer finanziellen Unterstützung sondern auch von lehrreichen Coachings profitieren. Dies hat uns sehr geholfen, die Technologie- und Unternehmensentwicklung entscheidend voranzutreiben. Wir bedanken uns beim ClimateKIC-Team für die tolle Unterstützung.

GreenTec-Awards 2016 Preisverleihung

Nachdem wir uns beim finalen Pitch-Event vor der GreenTec-Jury präsentieren durften, reisen wir am 29. Mai voller Vorfreude nach München, um an der Preisverleihung teilzunehmen. Gemeinsam mit den verbliebenen nominierten Start-Ups hoffen wir, den begehrten Preis in der Kategorie „Start-up Sonderpreis“ zu gewinnen. Über interessante Gespräche auf und neben der Gala würden wir uns sehr freuen. Es besteht die Möglichkeit, über das Kontaktformular ein Treffen diesbezüglich zu vereinbaren.

GreenTec Jury-Pitch in der Humboldt-Box

Am 24.02.16 durften wir uns als eines der drei nominierten Projekte im Bereich StartUp vor der GreenTec-Jury präsentieren.

Wir danken schon jetzt allen unseren Unterstützern, welche diese Nominierung möglich gemacht haben und freuen uns auf die Verkündung der Gewinner beim Finale in München.

Zu den anderen beiden Nominierten gehörte Airbus APWorks, welche CO2 und Kerosin sparen, indem Sie Flugzeugteile aus Aluminium 3D drucken. EXYTRON beschäftigt sich mit der nachhaltigen Speicherung von Strom in Form von Gas nach dem populären Power-to-Gas-Prinzip.

Jurysitzung-GreenTec-solaga

Wärmebereitstellung aus erneuerbaren Energien stagniert!

Zwar zeichnete sich in den letzten Jahren bei den erneuerbaren Energien ein starker Aufwärtstrend ab. Der Anteil am gesamten Primärenergieverbrauch stieg von 2,9 Prozent (%) im Jahr 2000 auf 11,3 % im Jahr 2014.

Jedoch zeigt der Anteil erneuerbarer Energien am Energieverbrauch der Endenergiesektoren, dass dies lediglich auf die Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien zutrifft. Im Gegensatz dazu ging der Anteil erneuerbarer Energien an der Wärmegewinnung zwischen 2013 und 2014 sogar leicht zurück.

(DPA)

Dies ist besonders alarmierend, da der Stromverbrauch nur etwa 1/5 des Gesamtenergieverbrauchs ausmacht, die Wärmebereitstellung erfordert hingegen etwa die Hälfte der gesamten Energie!

Nur mit einer regenerativen Wärmeenergie wird es möglich sein, die Energiewende zu erreichen.

(Quelle: umweltbundesamt)